- Martinszug

Die Grundschule Mannesmann organisiert jedes Jahr gemeinsam mit den Kindertagesstätten "Dicke Eiche", "Arnoldstraße" und "Steinackerstraße" einen Martinszug. Finanziert wird dieser durch Spenden von Eltern, Nachbarn und verschiedenen Firmen / Institutionen.

Der Martinszug

Der Martinszug wird im November veranstaltet.

Als erstes ziehen die Kinder mit der Kapelle, dem  Martin und dem Pferd  durch die Straßen.  Die Kinder haben bunte Laternen. Der Sankt Martin  trägt einen roten Mantel.

Die Kinder singen z.B. „Laterne Laterne“ , „Sankt Martin“ , „Durch die Straßen auf und nieder“ und „Ich geh mit meiner Laterne“…

Danach kommen sie beim Sportplatz an, wo die Feuerwehrleute schon das warme Feuer vorbereitet haben. Dort reitet der Martin mit seinem Pferd ums Feuer und jedes Jahr lesen Kinder die Geschichte vom Martin vor. Neben dem Feuer gibt es Stände wo wir Weckmänner und Getränke kaufen können .

Kommt auch!!!

Es macht richtig Spaß !!!

Aylin Kücükyareli, Berfin Caktü 



"Kleiner" Laternenzug (11.11.2015)

Obwohl der große Laternenzug in Kooperation mit den umliegenden Kitas in diesem Jahr leider ausfallen musste, haben wir es dennoch geschafft, auf die Schnelle einen schuleigenen Laternenzug rund um unser Schulgebäude zu organisieren:


Anschließend trafen wir uns gemeinsam auf dem Schulhof, haben
uns die Martinsgeschichte angeschaut und die bekannten Martinslieder gesungen.
Das war sehr stimmungsvoll und hat allen Kindern und Erwachsenen viel
Freude bereitet.


Rückblick Laternenzug 2012

Der Wettergott war uns wohlgesonnen und so konnten wir am vergangenen Montag unseren Laternenzug ohne Regenschirme starten. Mit viel Gesang und natürlich wunderschönen und vielseitig gebastelten Laternen zogen Kinder, Eltern, Großeltern LehrerInnen und ErzieherInnen gleichsam gut gelaunt hinter der Kapelle und dem Reiter her. Als großes Finale wurde die "Teilung des Mantels" auf dem Tura Süd Fußballplatz aufgeführt. Im Anschluss daran bekamen alle ihre Weckmänner. Wer Durst hatte, konnte sich an einem heißen Kinderpunsch erfreuen. Mhhhh, lecker!!! Wir bedanken uns an dieser Stelle ganz herzlich bei allen, die uns an diesem Abend so tatkräftig geholfen haben. Danke Feuerwehr, danke Polizei, danke Sanitätsdienst und alle anderen fleißigen Eltern und Helfer, die im Hintergrund so zuverlässig mitgewirkt haben.





2011

Der Martinszug

Von unserer Schule (GGS Mannesmann) war der Martinszug am 8.11.2011.
Bei unserem Martinszug machen drei Kindergärten mit (Dicke  Eiche,Steinackerstr. und Arnoldstr.).

Wir haben uns um 16.45 Uhr in der Schule getroffen. Wir sind mit den drei Kindergärten eine große Runde gelaufen. Dann sind wir am Sportplatz (Remscheid Tura Süd) angekommen.
Da war ein großes Feuer. Aber das Pfert war krank. Die Kinder aus der Klasse 4a und 4b haben trotzdem die Martinsgeschichte aufgeführt. Das Pferd war ein Steckenpferd und der Martin war ein Kind. Dann gingen alle wieder nach Hause

Es hat Spaß gemacht und es war schön.

Danika und Büsra (4b 2011/12)






Vielen Dank an alle Helfer und Spender, auch diesmal konnten wieder alle Kosten gedeckt werden! Der Überschuss kommt wie immer einem guten Zweck zu Gute.


2010


Wir danken auch im Jahr 2010 allen, die unseren Martinszug am 4. November durch Spenden oder direkte Hilfe unterstützt haben und so zu einem schönen Erlebnis für Jung und Alt gemacht haben. Besonderer Dank gilt unserer Elternschaft und den Nachbarn im Südbezirk: Durch ihre Spenden konnten alle Kosten gedeckt werden und ein Überschuss für unsere Patenkinder erwirtschaftet werden.

                        


2008

Auch in diesem Jahr fand am 3.11.08 wieder unser Martinszug statt, den wir zusammen mit den Kindergärten unserer Umgebung gestalten. Gemeinsam gingen Schul- und Kindergartenkinder und ihre Familien mit ihren Laternen hinter dem reitenden "St.Martin" her und sangen mal mehr und mal weniger kräftig die gängigen Martinslieder, begleitet von der Kapelle. Zum Schluss wurde von einigen Kindern des 4. Schuljahres die Martinslegende vorgelesen und mit Hilfe des Reiters vor dem Feuer vorgeführt. Dann spielte noch einmal die Kapelle auf und anschließend konnten sich alle Teilnehmer ihre vorbestellten Weckmänner abholen. Alles in allem war es ein schönes Ereignis.

Wir möchten an dieser Stelle noch einmal allen danken, die durch ihre Arbeit und ihre kleinen und großen Spenden diesen Martinszug erst möglich gemacht haben.
Besonders danken wir der Stadtsparkasse Remscheid,
die uns mit einer Spende von 200 Euro unterstützt haben.


Letzte Änderung:
November 12. 2017 11:58:04
Powered byCMSimple